• Noch keinen Zugang?
  • Erfinder kontaktieren
  • Auf Facebook teilen
  •  

SPIDER… der innovative Kite-Buggy

  • Eingestellt 21.01.2016
  • Stand Prototyp
  • Schutzart Patent angemeldet
  • Gesucht Produzent, Lizenznehmer, Patentkäufer
  • Länder Deutschland
 
 

Bewertung

  • Durchschnittliche Bewertung 5
  •  
3 Bewertungen
 
 
 

Beschreibung

Der innovative SPIDER… Kite-Buggy ist anatomisch geformt und stützt den gesamten Körper des Fahrers zur optimierten Kraftübertragung beim Fahren. Das Verletzungsrisko wird durch weniger Gewicht, keine vorstehenden Teile wie Lenkkopflager, keine Fußrasten am ungefederten Vorderrad, sowie einer biogenen Chassis-Konstruktion, welche einen tieferen Schwerpunkt erlaubt, verringert. Der neuartige Kite-Buggy soll nicht nur sicheren Fahrspaß gewährleisten, sondern auch einen komfortablen Transportzustand. Bei Nichtgebrauch kann der Kitebuggy mittels Schnellverschlüssen werkzeuglos auf ein minimales Volumen übereinander gestülpt werden. Die Lenkung ist am Vorderrad, innerhalb der Hartschale integriert. Mittels der Fusslenkung werden die Lenkkräfte über ein Zugsystem aus dem sicheren Chassisbereich auf das Vorderrad geleitet.
Ein individueller, unkomplizierter Umbau zu einem Kite-Bike ist zudem möglich.

Problemstellung

Der Kite-Buggy Sport erfreut sich großer Beliebtheit. Damit beim Fahren eine hohe Geschwindigkeit zustande kommt, werden in der Regel Metall-Rahmen verarbeitet, deren Aufbau jedoch schnell zu Verletzungen und Unfällen führen kann; der Körper des Sportlers ist nicht ausreichend geschützt, zudem ist der Körper durch die starke Vibration beim Fahren grundsätzlich einer hohen Belastung ausgesetzt.
Viele können den Sport bisher nicht ausführen, da für den Transport ein großes Auto oder sogar ein Anhänger benötigt wird, da sich viele Kite-Buggys nicht oder nur durch den Einsatz mit Werkzeug zerlegen lassen.

Lösung

Spider… ist ein innovativer Komplettschalen-Kite-Buggy aus moderne Faserverbund-Werkstoffe und gewährt sicheren Fahrspaß, da Lendenwirbelbereich, Gesäß und Beine ummantelt sind. Die neuartige Steuerung und Bremse erfolgt über ein anatomisches Pedalsystem im Fußbereich und wird mithilfe eines beidseitigen Pedals über Hightech-Seile auf das Vorderrad umgelenkt. Die Arme können sich so gänzlich dem Kite widmen. Die Räder sind einzeln gefedert. Eine integrierte hydraulische Scheibenbremse bremst den Buggy verlässlich. Das Schwingenlager, die Federung und die Dämpfung sind aus einem Guss.
Der Buggy besteht aus wenigen Einzelteilen, die mittels Schnellverbindungen werkzeuglos montiert werden können. Das Transportvolumen ist extrem gering, der SPIDER… passt in jeden Pkw.

Markt & Umfeld

Der geschützte Kite-Buggy sucht nach einem Produzenten, der das innovative Produkt in sein Sortiment mit aufnehmen möchte. Es besteht ein voll funktionstüchtiger Prototyp.

 

del.icio.usmister wong

 

Anmelden

 
Noch keinen Zugang
Innovationscheck
Erfinderladen, Lychener Str. 8, Berlin

Weitere Projekte

  • ADVERTISINGSPACE, Adspace,  der schnelle, Werbeträger
  • Sicherheitsauflagen
  • Der Assistent
  • Marke Lalli & Loops
  • Transporträder für Fußballtore
  • Kickomat - Ballschussmaschine