• Noch keinen Zugang?
  • Erfinder kontaktieren
  • Auf Facebook teilen
  •  

TECHADO I+II (neuartiges „Motorrad + Outdoor-Schutzsystem“)

  • Eingestellt 26.07.2016
  • Stand Funktionsmodell
  • Schutzart Patent angemeldet
  • Gesucht Produzent, Lizenznehmer, Patentkäufer
  • Länder Deutschland
 
 

Bewertung

  • Durchschnittliche Bewertung 4
  •  
2 Bewertungen
 
 
 

Beschreibung

TECHADO I+II könnte man stark vereinfacht als „Rollo in einem Gehäuse“ bezeichnen, welches über eine elastische, wasserdichte und hitzeabweisende Schutzfläche verfügt. Der Clou dieser Erfindung ist, dass mit Hilfe eines simplen Montagesystems das Gehäuse (Rollo) mit nur zwei Handgriffen zu entfernen bzw. anderwärts wieder anzubringen ist und damit die ausziehbare Schutzfläche auf mehr Arten genutzt werden kann.
Ist der TECHADO I+II am Top Case platziert, dient dessen Schutzfläche als Abdeckung für die Sitzbank. Ist der TECHADO I+II an einem Seitenkoffer angebracht, wird dessen Schutzfläche zu einer Art kleinen Zeltplane umfunktioniert. Es besteht die Möglichkeit diese seitliche Schutzfläche mit der Hilfe eines zweiten Gehäuses (Rollos) zu erweitern. Eine rasch aufgebaute und „Ausblicke gewährende Überdachung“ steht zur Verfügung und bietet somit naturverbundenen Motorradfahrer/-innen (bei günstigen Witterungsverhältnissen) eine interessante Alternative zu einem konventionellen Zelt.

Um auf die Dokumente des Projekts zugreifen zu können, müssen Sie angemeldet sein.

Problemstellung

Motorradfahrer/-innen wissen, ein glühend heißer, oder klatschnasser Sitz ist alles andere als angenehm. Eine neuartige Abdeckmöglichkeit der Sitzbank ist seit langem gefragt, denn auf dem Markt erhältliche Abdeckplanen sind voluminös und dementsprechend umständlich zu handhaben bzw. zu verstauen, reine Sitzbankabdeckungen passen (konstruktionsbedingt) auf Motorroller, aber nur auf wenige Motorradsitzbänke.

Lösung

Die Schutzfläche aus dem Gehäuse ziehen und die Schlaufen der beweglich geführten Spannleine an Kupplungs- und Bremshebel einhängen, fertig. Bei Wind kann die Schutzfläche noch mit zwei mitgeführten Leinen nach unten (zu den Fußrasten hin) gestrafft und so in Position gehalten werden. Wird die Schutzfläche nicht mehr benötigt, wird diese einfach per Knopfdruck wieder automatisch aufgerollt > das mühsame Zusammenfalten und Verstauen einer voluminösen Abdeckplane entfällt.

Markt & Umfeld

Für diese Produktidee werden noch Unternehmen gesucht, die ihr Sortiment um eine innovative Idee erweitern möchten.

 

del.icio.usmister wong

 

Anmelden

 
Noch keinen Zugang
Innovationscheck
Erfinderladen, Lychener Str. 8, Berlin

Weitere Projekte

  • Abschlepp Stopp
  • Polierschwamm