• Noch keinen Zugang?
  • Erfinder kontaktieren
  • Auf Facebook teilen
  •  

Regelungskonzept für Energieverteilungseinrichtungen

  • Eingestellt 14.09.2009
  • Stand Prototyp, Beschreibung/Zeichnung, Marktreif
  • Schutzart Patent erteilt
  • Gesucht Lizenznehmer, Gründungspartner, Pressekontakte
  • Länder EU
 
 

Bewertung

  • Durchschnittliche Bewertung 1
  •  
2 Bewertungen
 
 
 

Beschreibung

Exakte Messtechnik, frequenzgeregelte Antriebe sowie der Einsatz von moderner digitaler Leittechnik ermöglichen es, zusammenhängende physikalische Prozesse mathematisch und regelungstechnisch miteinander zu verbinden.

Um auf die Dokumente des Projekts zugreifen zu können, müssen Sie angemeldet sein.

Problemstellung

Die Qualität des dynamischen Verhaltens von großen energieintensiven Prozessen kann aufgrund der hohen Verzugszeiten mit den herkömmlichen Regelungsmethoden kaum mehr verbessert werden.

Lösung

Der Erfinder hat deshalb ein Gesamtregelkonzept entwickelt, das die Energieanforderungen von thermischen Prozessen mit der Energieerzeugung, dem Energietransport und der Energieverteilung verbindet.

Das Ziel dieser Regelungsaufgabe ist es, die maximale Verfügbarkeit und Qualität der Prozesse sicherzustellen. Abhängig vom Verbrauch (Wärmeaufnahme der thermischen Prozesse) soll eine möglichst harmonische Energieerzeugung, Energielieferung und Energieverteilung sichergestellt werden.
Die Anforderung für die Regelung dieser komplexen Regelstrecke höherer Ordnung ist es, Änderungen der benötigten Wärmeenergie des Prozesses rasch zu erkennen und in die Bedarfsregelung der Energieerzeugung, des Energietransportes und der Energieverteilung einzubinden.

Markt & Umfeld

Durch den Einsatz des Gesamtregelkonzeptes sowie durch die Entwicklung und Anpassung von speziellen Regelkonzepten wird die Qualität der thermischen Prozesse wesentlich erhöht und damit eine gleich bleibende Produktqualität sichergestellt. Ebenso kann aufgrund der Steigerung der Effizienz die Kapazität d. Anlage ohne mechanische Umbauten erhöht werden.
Das Gesamtenergieregelsystem ermöglicht es außerdem, Verbraucherspitzen sowie Störungen in den einzelnen Prozessen sehr schnell auszugleichen und damit d. Verfügbarkeit des Energiesystems zu erhöhen. Ein Pilotprojekt mit dem Energieerzeuger NUON wurde bereits erfolgreich etabliert.

 

del.icio.usmister wong

 

Anmelden

 
Noch keinen Zugang
Innovationscheck
Erfinderladen, Lychener Str. 8, Berlin

Weitere Projekte

  • An equipment that displays the picture in the air
  • Spiel-Steuervorrichtung
  • Barriqueur - Weinveredelung
  • Kundenstopper mit Beleuchtung durch High Power LED`s
  • Vorsatzgerät zum Blitzlicht des Fotoapparates
  • Handy-Strahlenschutz-Einlage