• Noch keinen Zugang?
  • Erfinder kontaktieren
  • Auf Facebook teilen
  •  

Kfz-Kombi-Kissen:

  • Eingestellt 27.08.2011
  • Stand Prototyp, Marktreif
  • Schutzart Geschmacksmuster
  • Gesucht Lizenznehmer, Vertrieb, Promotion, Pressekontakte
  • Länder Deutschland, EU, Benelux, Bulgarien, Ex-Jugoslavien, Finland, Frankreich, Italien, Norwegen, Portugal, Österreich, Slovakei, Spanien, Tschechische Republik, weltweit
 
 

Bewertung

  • Durchschnittliche Bewertung 3
  •  
3 Bewertungen
 
 
 

Beschreibung

Beim Kfz-Kombi-Kissen handelt es sich um eine geschützte Eigenentwicklung im Bereich Kfz-Zubehör. Das Kfz-Kombi-Kissen verbindet Reisekomfort mit Sicherheit im Straßenverkehr und bietet dem Kunden eine innovative und preisgünstige Komplettlösung. Das Produkt ist klein und handlich (ca. 40x40 cm), und die entsprechenden Zertifizierungen schaffen Vertrauen.
Das Kfz-Kombi-Kissen aus weichem Micro-Fleece-Material weist bereits äußerlich auf seinen sicherheitsrelevanten zusätzlichen Inhalt hin. Durch den farblich abgesetzten umlaufenden Reißverschluß läßt sich das Kissen auch bei Dunkelheit schnell im Fahrzeug lokalisieren und leicht öffnen. Der Kisseninhalt besteht aus einer großen weichen Micro-Fleece-Decke (ca. 140 x 180cm) gefertigt nach 'OekoTexStandard 100'-Kriterien, sowie einer integrierten nicht zu übersehenden Innentasche in spezieller Leuchtfarbe (orange oder gelb) mit zwei innenliegenden Kfz-Sicherheitswarnwesten (orange oder gelb) - TÜV-zertifiziert nach DIN EN 471.

Um auf die Dokumente des Projekts zugreifen zu können, müssen Sie angemeldet sein.

Problemstellung

Sicherheitsforscher der Automobilindustrie gehen davon aus, daß bei rund jedem zweiten Nachtunfall die schlechte Sicht eine Rolle spielt, d.h. sehen und vor allem gesehen werden ist entscheidend für die Unfallverhütung im Straßenverkehr. Die reflektierende Kfz-Sicherheitswarnweste als visueller ‚Schutzengel‘ bietet nach Unfällen und Pannen im Straßenverkehr maximalen Schutz für wenig Geld und ist daher bereits in 19 europäischen Ländern Pflicht. Eine Missachtung wird i.d.R. mit hohen Bußgeldern geahndet (s. unser Infoblatt "Kfz-Warnweste: be visible - be safe").
Seit Einführung der Warnwestenpflicht zeigt z.B. Österreichs Unfallstatistik einen signifikanten Rückgang von sog. 'Fußgängerunfällen' auf Autobahnen und Schnellstraßen. Die Zahl der Verunglückten ist dort um 53% gesunken.

Lösung

Zur eigenen Sicherheit sollte immer für jeden Fahrgast eine Warnweste verfügbar sein und bei einer Panne oder nach einem Unfall vor dem Verlassen des Fahrzeugs angelegt werden. Um dies zu ermöglichen, sollte sie im Fahrgastinnenraum (nicht Kofferraum) in Reichweite vom Fahrer lichtgeschützt aufbewahrt werden (ansonsten Verlust der Leuchtkraft).

Doch wohin mit dem so wichtigen ‚Schutzengel‘?

Die oftmals nur spärlich vorhandenen Ablagefächer sind meistens bereits randvoll mit Karten, Brillen, CDs etc. Die Kfz-Industrie hat es trotz des Einbaus teuerster elektronischer Sicherheitssysteme bis heute leider versäumt, ein separates und leicht erreichbares Ablagefach für die lebensrettenden Warnwesten zu integrieren. Unser Kfz-Kombi-Kissen bietet nun günstige Abhilfe mit Zusatznutzen!

Markt & Umfeld

Das Kfz-Kombi-Kissen erfüllt zu 100% alle Voraussetzungen für eine erfolgreiche europaweite Vermarktung im stationären Handel als Mitnahmeartikel sowie in Online-Shops (z.B. Autozubehör, Tankstellen, Baumärkte etc.).

Eine weitere Zielgruppe sind Hersteller von Werbeträgern sowie Unternehmen, die das Kfz-Kombi-Kissen durch Anbringen eines dezenten Logos als einen im mobilen Kfz-Alltag immer präsenten und daher sehr effektiven Werbeträger in eigener Sache zu nutzen wissen (z.B. Kfz-Industrie, Mineralölindustrie, Versicherungen, Automobilclubs etc.).

Sollten Sie wie wir vom praktischen Kombinutzen dieses innovativen und geschützten Produktes überzeugt sein und ebenfalls an ein großes Bedarfs- und Nachfragepotential glauben, so teilen Sie uns bitte Ihr Interesse mit (s. Fragebogen rechts

 

del.icio.usmister wong

 

Anmelden

 
Noch keinen Zugang
Innovationscheck
Erfinderladen, Lychener Str. 8, Berlin

Fragen

Wissen Sie, in welchen europäischen Ländern es für Kfz-Warnwesten eine Mitführ- und/oder Tragepflicht gibt? Ende des Jahres 2010 waren es europaweit bereits 19 Länder - Anzahl weiter steigend.
ja
nein
 
Nächste Frage »

Weitere Projekte

  • Mikro Cluster Perforation Ventilation
  • Becher-trage-vorrichtung
  • Markenrechte @
  • Neuartiger Dosenverschluss
  • Mobile Strandliege