• Noch keinen Zugang?
  • Erfinder kontaktieren
  • Auf Facebook teilen
  •  

Neues Fliesen-auf-Fliesen-System von Fliesana

  • Eingestellt 30.03.2012
  • Stand Marktreif
  • Schutzart Patent erteilt
  • Gesucht Produzent, Lizenznehmer, Vertrieb, Beteiligungskapital, Promotion, Werbung, Pressekontakte
  • Länder Deutschland
 
 

Bewertung

  • Durchschnittliche Bewertung 5
  •  
Eine Bewertung
 
 
 

Beschreibung

Mit dem wasser- und wasserdampfundurchlässigen, selbstklebenden Fliesendekor wurde die Möglichkeit geschaffen, das Bad, die Küche oder andere geflieste Oberflächen schnell, qualitativ und kostengünstig zu renovieren. Die bisherigen Möglichkeiten, ein Bad auf kostengünstige Weise zu renovieren hatten derartige Nachteile, dass sie von den Menschen nicht akzeptiert und angewandt wurden. Diese Nachteile wurden nun mit dem neuen selbstklebenden, feuchtigkeitsundurchlässigen Fliesendekor eliminiert. Neuverfliesen gehört nun endlich der Vergangenheit an. Außerdem ist durch die schnelle Verarbeitung des Fliesendekors das Bad am selben Tag wieder benutzbar (je nach Trocknungsgeschwindigkeit des Silikons sowie dessen Fugenbreite). Das Entfernen erfolgt durch einfaches Abziehen des Dekors und Nachziehen der Silikonfugen. Somit ermöglicht es den Anwendern ein häufigeres Wechseln des Bad-Outfits, da der Aufwand und die Kosten im Vergleich zu den bisherigen Methoden minimal sind.

Problemstellung

Bisher musste bei einer Badrenovierung die Fliesen abgeklopft, entsorgt sowie die neuen Fliesen an die Wand geklebt und anschließend verfugt werden. Es gibt zwar Fliesenaufkleber (nach Patent-Nr. DE 000007514473 U), die von einer Druckerei mit einem Plotter oder einer Schneidemaschine auf die zuvor abgemessene Fliesengröße zugeschnitten werden, jedoch gibt es hierbei das Problem, dass die Größe absolut genau ausgemessen und zugeschnitten werden muss, sonst entstehen Ränder auf denen das alte Fliesendekor durchscheint oder Überlappungen des Fliesenaufklebers auf den Fugen, in denen sich Feuchtigkeit sammeln kann. Dies führt mit der Zeit zum Abblättern des Fliesenaufklebers sowie zur Bildung von Schimmelpilz an den feuchten stellen. Ein weiteres Problem hierbei ist die Wölbung der Fliese.

Lösung

Die Erfindung ist eine Weiterentwicklung der oben genannten Patente, da das selbstklebende Fliesendekor mit einem speziellen, doppelseitig klebenden, Wasser- sowie Wasserdampfundurchlässigen Verbindungsstreifen auf zwei Seiten versehen ist, der mit einem abziehbaren Adhäsivpapier geschützt ist. Durch die Verklebung der Dekorbögen zu einer großen Fläche werden die Stoßkanten der einzelnen Bahnen zuverlässig gegen eindringende Feuchtigkeit geschützt. Großflächiges Verlegen ist ebenso wie das Überkleben von Mosaiken möglich. Weiterhin dämmt die innen liegende isolierung das Bad wodurch es schneller behaklich warm wird. Die Rückbaufähigkeit für gemietete Objekte ist hier ebenfalls gewährleistet. Mit Fliesana ist es daher möglich das Bad-Design öfters zu wechseln sodass es immer aktuell bleibt

Markt & Umfeld

Die Mieter, Eigentümer und Bauherren suchten bislang nur nach einer so einfachen, preiswerten und rückbaufähigen Lösung für ihr Fliesen-Problem, das sich so leicht verlegen lässt - und nun ist sie da - mit Fliesana! Der Markt ist reif für eine Trendwende im Fliesen-Segment die damals bei Holzfußböden dem Laminat gleich kommt. Für viele Mieter oder Eigentümer kommt mit Fliesana überhaupt erst eine Bad-Sanierung in Frage, da das Bad am gleichen Tag wierder nutzbar ist.

 

del.icio.usmister wong

 

Anmelden

 
Noch keinen Zugang
Innovationscheck
Erfinderladen, Lychener Str. 8, Berlin

Weitere Projekte

  • Snap-n-Sleep
  • Trinkwassereinsparung