• Noch keinen Zugang?
  • Erfinder kontaktieren
  • Auf Facebook teilen
  •  

Nagelclip für Porenbeton / Ytong

  • Eingestellt 07.06.2012
  • Stand Marktreif
  • Schutzart Gebrauchsmuster erteilt
  • Gesucht Lizenznehmer, Vertrieb, Patentkäufer, Pressekontakte
  • Länder Deutschland
 
 

Bewertung

  • Durchschnittliche Bewertung 0
  •  
Noch keine Bewertungen abgegeben.
 
 
 

Beschreibung

Die Basis dieser Erfindung ist die Idee , das sich der Nagelclip durch das Einschlagen in den Porenbeton selber spreizt und sich so selber in dem Porenbeton verkeilt und hält !
Als mögliche Anwendungen wären Kabel.-oder Rohrbefestigungen in Porenbeton denkbar !
Die Maße und Radien,sowie die Materialien zur Herstellung dieses Clips , wären sehr
variabel , so dass man verschiedenen Größen , für verschiedenen Leitungsquerschnitte oder
Rohrdurchmesser realisieren könnte !
Leichte Veränderungen der Form und des Aussehen des Clip sind möglich,beeinträchtigen
aber nicht diese Erfindung in seiner Grundidee !
Unser Chrisclip besteht aus einem leicht nach außen gebogenen Nagelteil,aus Metall oder Hardkunststoff und einem Kunststoffteil!Beim Einschlagen passiert nun folgendes :Die beiden gebogenen Nagelteile werden beim Einschlagen auseinandergedrückt und dringen in den Porenbeton ein,gleichzeitig schiebt sich der Rastmechanismus durch die Rückhalteöffnung!

Problemstellung

Keinen Halt bekommen in Porenbeton, um die Leitungen oder Rohre zu befestigen

Markt & Umfeld

Elektrogroßhandel , Elektroinstallateure

 

del.icio.usmister wong

 

Anmelden

 
Noch keinen Zugang
Innovationscheck
Erfinderladen, Lychener Str. 8, Berlin

Fragen

Finden Sie die Erfindung sinnvoll?
ja
nein
 
Nächste Frage »

Weitere Projekte

  • Sili-Fix,Silikon war gestern
  • Gardinenleisteneinsatzkassette
  • modulares Raumgestaltungssystem
  • Dry Fix - Geschirrtuch
  • Hilfsvorrichtung zum manuellen Entdarmen einer Garnele