• Noch keinen Zugang?
  • Erfinder kontaktieren
  • Auf Facebook teilen
  •  

Abzweigbaldachin

  • Eingestellt 14.11.2008
  • Stand Funktionsmodell, Beschreibung/Zeichnung
  • Schutzart Patent erteilt
  • Gesucht Lizenznehmer, Vertrieb, Patentkäufer, Gründungspartner
  • Länder Deutschland
 
 

Bewertung

  • Durchschnittliche Bewertung 0
  •  
Noch keine Bewertungen abgegeben.
 
 
 

Beschreibung

Es handelt sich um einen beim Deutschen PATENT- und MARKENAMT als Patent angemeldeten Gegenstand aus dem Bereich Elektrozubehör.
Die Offenlegungsschrift (DE 10 2005 019 065 A1) erfolgte am 04.01.2007

Einen Baldachin findet man meistens dort wo eine Leuchte nicht direkt am Deckenstromanschluss sondern etwas entfernt hiervon durch eine so genannte “Affenschaukel“ verbunden ist.

Der Artikel ist aus Edelstahl poliert und trifft seine Wirkung auf die unterschiedlichste Art und Weise. Auch andere Werkstoffe wie zum Beispiel Kunststoff kommen für die Fertigung in Frage.
Sein Zweck ist die Ablösung der bisher vorhandenen „Baldachin Abzweigdosen" zur Umlenkung der Kabel für Decken- oder Wandlampen.
Die es ja nur in wenigen Farbunterschieden und nur in derselben Form und Größe gibt.

Besonders passend für Leuchten aus Edelstahl (oder glänzendem Metall), wobei natürlich auch die besondere Form und Optik eine große Rolle spielt.

 

del.icio.usmister wong

 

Anmelden

 
Noch keinen Zugang
Innovationscheck
Erfinderladen, Lychener Str. 8, Berlin

Weitere Projekte

  • Neues Fliesen-auf-Fliesen-System von Fliesana
  • FUNCO Feuer Grill
  • Kombi Gardine und Rollo