• Noch keinen Zugang?
  • Erfinder kontaktieren
  • Auf Facebook teilen
  •  

Service Car / e-Systemfahrzeug für den Innen- und Außenbereich

  • Eingestellt 23.10.2012
  • Stand Beschreibung/Zeichnung
  • Schutzart Gebrauchsmuster erteilt
  • Gesucht Lizenznehmer, Beteiligungskapital, Patentkäufer, Gründungspartner, Pressekontakte
  • Länder -
 
 

Bewertung

  • Durchschnittliche Bewertung 0
  •  
Noch keine Bewertungen abgegeben.
 
 
 

Beschreibung

Als Selbstfahrer konzipiertes Systemfahrzeug für den Einsatz im Innen- und Außenbereich. Wesentliche Merkmale sind:
> Bedienung in aufrechter Stehsitz-Haltung für ein gutes Sichtfeld und gute Sichtbarkeit
> Optimales Rangierverhalten auf kleinstem Raum – durch drehzahlgeregelten Einzelradantrieb
> Vertikale Mobilität: Dimensionierung ermöglicht die Nutzung auch kleiner Personenaufzüge
> Chassis mit integriertem Fahrer-Sicherheitsplatz aus einem in Leichtbauweise gefertigten Rohrrahmen und mit Fahr- und Sicherheitsbügel
> Verkehrs- und straßentaugliche Ausrüstung möglich (Werksverkehr nach Straßenverkehrsordnung (StVO))
> Breites Einsatzspektrum durch Vorbereitung für wechselnde Aufbauten und Anbauteile (vgl. Bilder)

The Service Car is an electric motor powered service trolley, with a chassis with an integrated driver safety seat consisting of a tubular frame manufactured as a light construction. It is designed as a system vehicle for a variety of applications.

Problemstellung

Elektromotorisch betriebene Fahrzeuge sind altbekannt. Sie sind meist unhandlich, schwerfällig, unflexibel und nicht wendig genug. Insbesondere bei Fahrzeugen für den innerbetrieblichen Verkehr bzw. Werksverkehr wird der Fahrer-Sicherheitsaspekt in der Ausgestaltung der Fahrzeuge vernachlässigt. Eine Straßenverkehrstauglichkeit ist häufig nicht gegeben und auch nicht vorgesehen.

Lösung

Das Service Car ist leicht, extrem kurz und schmal gebaut. Es ist türgängig, fahrstuhlgeeignet und wendet fast auf der Stelle. Das Service Car bietet durch Vorbereitung für wechselnde Aufbauten und Anbauteile ein breites Einsatzpotenzial. Das Service Car wird dem Fahrer-Sicherheitsaspekt gerecht. Ein Steuerbügel bildet den Schutzrahmen. Die Steuerung erfolgt über einen Einhandschalter. Das Service Car lässt sich straßenverkehrstauglich ausrüsten.

Markt & Umfeld

Elektrisch betriebene Service-, Werkstatt- und/oder Transportwagen haben ein umfangreiches Anwendungsgebiet gefunden und werden in Fabriken, Lagerhallen, Krankenhäusern, Flughäfen, Bahnhöfen, aber auch bei der Stadtreinigung als Kehrmaschinen, Schneeräumer oder Rasenmäher, etc., in mannigfacher Weise gebraucht und eingesetzt.
In diesem Segment stellt das Service Car als System-Basisfahrzeug ein neues Konzept dar.

 

del.icio.usmister wong

 

Anmelden

 
Noch keinen Zugang
Innovationscheck
Erfinderladen, Lychener Str. 8, Berlin

Fragen

Wie schätzen Sie das Marktpotenzial des Service Car als System-Basisfahrzeug ein?
 
Nächste Frage »

Weitere Projekte

  • Automatische Parkscheibe
  • Fliegenwunder
  • Anordnung zum Erfassen und zur Kontrolle der Zugspannung eines Bandes