• Noch keinen Zugang?
  • Erfinder kontaktieren
  • Auf Facebook teilen
  •  

Aktivwärmetauschfassade

  • Eingestellt 24.10.2012
  • Stand Prototyp, Beschreibung/Zeichnung
  • Schutzart Patent angemeldet
  • Gesucht Produzent, Lizenznehmer
  • Länder Österreich
 
 

Bewertung

  • Durchschnittliche Bewertung 5
  •  
Eine Bewertung
 
 
 

Beschreibung

Bei der Erfindung handelt es sich um einen in die Fassade oder ins Dach integrierten Sonnenröhrenkollektor, der die Sonneneinstrahlung auf den Hauswände nutzt, um diese in Heizenergie umzusetzen. Die durch die Röhren gepumpte Flüssigkeit wird gespeichert und als Heizenergie verwendet.

Problemstellung

Alternative Energieformen werden immer wichtiger. Konventionelle Energielieferanten werden teurer, die Ressourcen werden weniger und die Schadstoffemissionen sind bald nicht mehr tragbar. Trotz der vielen Weiterentwicklungen im Bereich der erneuerbaren Energien und damit der Möglichkeiten Energie effektiv zu nutzen, sind noch nicht alle Möglichkeiten effizient ausgenutzt. Im Speziellen zeigen die bestehenden Aktivwärmetauschfassaden nicht immer den wünschenswerten Wirkungsgrad auf.

Lösung

Die erfindungsgemäße Idee schlägt daher einen neuen Ansatz zum effektiven Einsatz der erneuerbaren Energien im Bereich der Wärmetauschfassaden vor. Die Erfindung stellt ein Wärmetauschelement bereit, welches einen höheren Wirkungsgrad als bestehende Systeme erzielt. Erfindungsgemäße wird dies dadurch erreicht, dass das Wärmetauschelement eine sich auf der Oberfläche erstreckende Glasgranulatschicht aufweist und die Sonnenstrahlen bündelt (Lupeneffekt). Die Bündelung der einstrahlenden Energie hat den Effekt, dass nur bestimmten Bereichen des Wärmetauschelementes Heizenergie zugeführt wird. Zudem weisen die Röhren eine schlangenförmige Anordnung auf. Hierdurch beträgt die Länge der Kanäle ein Vielfaches und die sich erwärmende Flüssigkeit wird über eine längere Zeitspanne erwärmt.

Markt & Umfeld

Die Erfindung richtet sich an Unternehmen die im Sektor der erneuerbaren Energien tätig sind und Ihre Produktpalette erweitern möchten oder die beschriebene Erfindung in bestehende Produkte integrieren möchten.
Das angemeldet Schutzrecht stellte hierfür eine solide Grundlage dar.

 

del.icio.usmister wong

 

Anmelden

 
Noch keinen Zugang
Innovationscheck
Erfinderladen, Lychener Str. 8, Berlin

Fragen

Finden Sie die Verbesserung generell sinnvoll?
ja
nein
 
Nächste Frage »

Weitere Projekte

  • Smart Pump Solar-Gartenpumpe selbstansaugend bis 6m
  • Garagenbeleuchtung durch Sonnenenergie