• Noch keinen Zugang?
  • Erfinder kontaktieren
  • Auf Facebook teilen
  •  

Verkehrsteilnehmerbeeinflussung – Mautgebühr und Verkehrssteuerung

  • Eingestellt 27.10.2012
  • Stand Beschreibung/Zeichnung
  • Schutzart Patent erteilt
  • Gesucht Patentkäufer
  • Länder Deutschland
 
 

Bewertung

  • Durchschnittliche Bewertung 0
  •  
Noch keine Bewertungen abgegeben.
 
 
 

Beschreibung

Individuelle Verkehrsteilnehmer-Steuerung mittels finanziellen Anreizen.

Bei diesem erteilten Patent handelt es sich um ein Verfahren und ein System zur Beeinflussung von Verkehrsteilnehmern hinsichtlich der Auswahl Ihrer Routenwahl bei empfohlenen Straßen und/oder mautpflichtigen Straßen.

Meines Erachtens ist die Lösung dieses Schutzrechtes der Zeit zwar noch ein wenig voraus, wobei ich aber überzeugt bin, dass zukünftig dem Thema Verkehrsmanagementsysteme, infolge der zunehmenden Verkehrsdichte, noch eine große Zukunft bevorsteht.

Dies kann man bereits heute daran erkennen, dass - wie die jüngsten Presseberichte zeigen - das dem Schutzumfang enthaltene Thema „PKW-Maut“ immer wieder auf dem „Prüfstand“ der Gesetzgebung steht.

Um auf die Dokumente des Projekts zugreifen zu können, müssen Sie angemeldet sein.

Problemstellung

Infolge der stetig zunehmenden Verkehrsdichte, bzw. Kfz-Zulassungszahlen, wird das Thema „Verkehrssteuerung“ in Zukunft eine immer größere Bedeutung erlangen, um Stau-Strecken zukünftig elektronisch besser steuern zu können, bzw. um dem drohenden Verkehrsinfarkt wirkungsvoll entgegensteuern / entgegenwirken zu können.

Lösung

Als potentielle Lösung für die Zukunft zu diesem grundsätzlichen Problem, ist meines Erachtens
a) eine gezielte Verkehrssteuerung, bei dieser die einzelnen Verkehrsteilnehmer, hinsichtlich des Auswahlverhaltens der Routenwahl bei empfohlenen und/oder mautpflichtigen Straßen, individuell beeinflusst werden,
b) ein geeignetes Mittel, um bei der Verkehrslenkung einen Erfolg sowie insbesondere eine erhöhte Planungssicherheit zu erlangen.

Wie aus der erteilten Patentschrift zu entnehmen ist, galt es hierbei bei der Beurteilung der Patentfähigkeit (56), sich gegenüber einer Vielzahl von existierenden Schriften zu differenzieren, da das Themengebiet ganz offensichtlich auch von vielen anderen Erfindern / Institutionen / Firmen als zukunftsweisend erachtet wird.

Markt & Umfeld

Spätestens mit dem Beschluss der Einführung einer allgemeinen Pkw-Maut sollte meines Erachtens das angebotene Schutzrecht an großer Bedeutung erlangen, da mittels den Mautgebühren auch eine Verkehrslenkung umgesetzt werden kann / könnte, wobei meiner Einschätzung nach die Umsetzung höchstwahrscheinlich innerhalb eines Konsortiums von mehreren kompetenten Firmen erfolgen könnte.
Als Rechte-Inhaber des angebotenen Schutzrechtes DE 102 24 466 B4 ist meines Erachtens die „Eintrittskarte“ für dieses sich bildende Konsortium gesichert, bzw. dürfte die Chancen hierfür erheblich steigern.
Dieses Patent dürfte meines Erachtens für Patent-Fonds, sowie für ausführende Fa. interessant sein, in dessen Aufgabengebiet die Planung wie auch die Ausführung / Realisierung derartiger Verkehrsregelungen fäll

 

del.icio.usmister wong

 

Anmelden

 
Noch keinen Zugang
Innovationscheck
Erfinderladen, Lychener Str. 8, Berlin

Weitere Projekte

  •  NEUE Antriebe &  Energiegewinnung DE 10 2007 019 958 B4  2011.11.10
  • Laptop Rider
  • Yams digital