• Noch keinen Zugang?
  • Erfinder kontaktieren
  • Auf Facebook teilen
  •  

Laceclip- Verschlusssystem für Schuhe

  • Eingestellt 11.10.2013
  • Stand Prototyp
  • Schutzart Gebrauchsmuster erteilt
  • Gesucht Produzent, Lizenznehmer, Patentkäufer
  • Länder Deutschland
 
 

Bewertung

  • Durchschnittliche Bewertung 0
  •  
Noch keine Bewertungen abgegeben.
 
 
 

Beschreibung

Laceclipe ist ein Verschlusssystem für Schuhe, das mit seinem Auf – und Abrollmechanismus eine Senkel-Schnürung aus beliebigen Materialien und Formen per Tasterdruck festsetzen und lösen kann. Durch Aufrollen des Schnürsenkels wird das ungewollte Öffnen des Senkels verhindert und ein konstant fester Sitz des Schuhs wird gewährleistet.

Problemstellung

Täglich schnüren wir uns die Schuhe und oft wollen diese nicht gebunden bleiben, sodass wir uns mehrmals knien und bücken müssen, um einen festen Sitz im Schuh zu behalten. Das Binden eines Schnürsenkels entfällt mit diesem Verschluss komplett, wie auch das Problem des sich ungewollten Lösens. Dies ist ein Nutzen, der jede Zielgruppe anspricht, jedoch besonders für Kinder und ältere Menschen von Vorteil ist. Für alte Menschen, die sich z.B. nicht mehr gut bücken können, erleichtert dieser Mechanismus ihr Leben, in dem er durch seine Bauweise eine Benutzung mit nur einer Hand ermöglicht. Ebenso dürfte dieser Verschluss ein großes Interesse bei Sportlern wecken, da dauerhaft der feste Sitz der Schnürung gewährleistet ist und kleinste Festigkeitsveränderungen einfach vorzunehmen sind.

Lösung

Der Verschluss kann auf jede Art von Schnürsenkel angewendet werden, es bedarf keines extra gefertigten Senkels. Der Laceclip kann auch als Rucksack-, Jacken- oder Taschenverschluss verwendet werden. Die Größe des Clips kann je nach Schnürmaterial angepasst werden Die äußere Hülle des Laceclips kann bspw. für Kinderschuhe in verschiedenen Formen und Strukturen gefertigt werden, ohne den innenliegenden Mechanismus zu beeinträchtigen. Auf der im Innern liegenden Spule wird ein Teil des Schnürsenkels eingerollt und mit einem Clip zu einem geschlossenen System verbunden. Der Rest des Schnürsenkels bleibt außerhalb stehen und wird in die Schuhösen eingefädelt. Betätigt man den Taster, rollt sich der Senkel ab und rastet auf beliebiger Position ein, sobald man den Taster loslässt.

Markt & Umfeld

Für die Markteinführung werden Schuh- oder Schnürsenkelhersteller gesucht, die dieses parktische System in Ihre Produktpalette integrieren möchten.

 

del.icio.usmister wong

 

Anmelden

 
Noch keinen Zugang
Innovationscheck
Erfinderladen, Lychener Str. 8, Berlin

Fragen

Finden Sie die Verbesserung generell sinnvoll?
ja
nein
 
Nächste Frage »

Weitere Projekte

  • JOBBELLO
  • Penisknebelgeschirr und Sklavenleckgeschirr
  • Smartphone Etui
  • integriertes Helmschloss
  • Hiking Buddy- Wanderfreund