• Noch keinen Zugang?
  • Erfinder kontaktieren
  • Auf Facebook teilen
  •  

integriertes Helmschloss

  • Eingestellt 22.01.2014
  • Stand Funktionsmodell
  • Schutzart Patent erteilt
  • Gesucht Produzent, Lizenznehmer, Vertrieb, Werbung
  • Länder Deutschland
 
 

Bewertung

  • Durchschnittliche Bewertung 5
  •  
Eine Bewertung
 
 
 

Beschreibung

Die Grundidee ist, den an jedem Helm bereits vorhandenen Kinnverschluss mit einem zusätzlichen Schloss zu kombinieren. Um ein versehentliches Versperren während der Fahrt zu verhindern, kann ein Schlüsselschloss verwendet werden.
Um das Helmschloss als vollwertiges Schloss zu benutzen, kann der Kinnriemen verstärkt werden. Mit dem integrierten Helmschloss kann der Nutzer nicht nur seinen Helm sichern, sondern zusätzlich sein Gefährt (Fahrrad, Moped, Snowboard etc.). Das lästige Mitschleppen des Helmes entfällt. Der Helm kann an jedes beliebige Objekt gesperrt werden.

Problemstellung

Fahrradfahrer, Motorradfahrer, Quad- oder auch Snowboardfahrer nutzen zum Schutz des Kopfes einen Helm. Nach Erreichen des Ziels steht die Frage: Wohin mit dem sehr hochpreisigen Helm? Helme sind in der Regel sehr sperrig und unhandlich, sodass man einen längeren Transport gerne vermeidet oder den Helm im guten Glauben am Motorrad belässt. Allerdings waren Helme bisher nicht diebstahlsicher.

Lösung

Erfindungsgemäß ist ein neuartiges Kinnband vorgesehen, das neben dem üblichen Kinnverschluss ein Schloss besitzt. Der Helm mit integriertem Schloss ermöglicht den Helm direkt am Transportmittel anzuschließen und somit vor Diebstahl zu schützen. Metallfäden im Band des Kinnverschlusses
verhindern, dass der Kinnriemen einfach durchtrennt werden kann. Je nach Befestigungsort kann das Motorrad zusätzlich gesichert werden.

 

del.icio.usmister wong

 

Anmelden

 
Noch keinen Zugang
Innovationscheck
Erfinderladen, Lychener Str. 8, Berlin

Weitere Projekte

  • SNOWBULL Sportschlitten Rennrodel
  • Fahrradsattelsicherung