• Noch keinen Zugang?
  • Erfinder kontaktieren
  • Auf Facebook teilen
  •  

Schraubdeckel für Konserve

  • Eingestellt 14.01.2009
  • Stand Funktionsmodell, Beschreibung/Zeichnung
  • Schutzart Patent angemeldet
  • Gesucht Produzent, Beteiligungskapital, Patentkäufer
  • Länder Deutschland
 
 

Bewertung

  • Durchschnittliche Bewertung 3
  •  
3 Bewertungen
 
 
 

Beschreibung

Bei einer Konserve für Lebensmittel wie Obst, Gemüse, Marmelade welche in geschlossenem Zustand unter Unterdruck steht , die vorzugsweise aus einem Behälter aus Glas und einem Schraubdeckel besteht, wird vorgeschlagen das Format des Schraubdeckels so zu konstruieren, dass ohne der Öffnung des Deckels eine Anhebung des Innendrucks stattfindet, und die Druckdifferenz zwischen Innen und Aussenraum kleiner wird , wodurch das Volumen zwischen Deckel und Füllungsmasse durch Absenkung kleiner wird und so der Deckel sich leicht zu öffnen lässt.

Problemstellung

Die Erfindung betrifft eine Konserve für Lebensmittel ,die in geschlossenen Zustand unter Unterdruck steht , die vorzugsweise aus Glas besteht und einen runden widerverschließbaren Schraubdeckel mit geringer Höhe , der einen beschichteten Innenrand hat .
Zum leichten Öffnen der Schraubdeckel gibt es zum heutigen Stand der Technik verschiedene Hilfsmittel, welche den Unterdruck im Behälter beseitigen und das leichte Öffnen des Schraubdeckels erlauben.

Lösung

Erfindungsgemäß wird diese Aufgabe dadurch gelöst, dass: die Form des Schraubdeckels wird so konstruiert, dass eine Anhebung des Innendrucks im Behälter stattfindet ohne Luft von Außen einzudringen, wodurch die Druckdifferenz zwischen Innen- und Außenraum kleiner wird und dadurch lässt sich der Schraubdeckel leichter öffnen.
Das Funktionsprinzip dieses modifizierten Schraubdeckels geht vom Boyle-Mariotte Gesetz für Gase aus:„ das Produkt aus dem Druck und dem Volumen einer abgeschlossenen Gasmenge ist bei konstanter Temperatur konstant P x V= c oder P1 x V1=P2 x V2= c„.Die kreisförmige Außenoberfläche des Deckels(1)wird nicht mehr flach sondern hat eine Kugelabschnitt- oder Kugelzone oder andere Form (Fig.1),die mit einem kreisförmigen Kanal mit dem dem Deckelrand verbunden ist

Markt & Umfeld

Deckel für Gläser ,Verpakung

 

del.icio.usmister wong

 

Anmelden

 
Noch keinen Zugang
Innovationscheck
Erfinderladen, Lychener Str. 8, Berlin

Fragen

Kennen Sie das Problem, welches die Erfindung löst?
ja
nein
 
Nächste Frage »

Weitere Projekte

  • Schädlingsfalle/MoleTrap
  • Bierdosenboot
  • Neuartiger Dosenverschluss
  • SkyT RestauranT - Gastronomiemodul
  • Weinflaschenhalter