• Noch keinen Zugang?
  • Erfinder kontaktieren
  • Auf Facebook teilen
  •  

Wassersparschaltung - H2O-Saver

  • Eingestellt 18.06.2014
  • Stand Funktionsmodell
  • Schutzart Patent erteilt
  • Gesucht Produzent, Vertrieb, Patentkäufer, Werbung
  • Länder Deutschland
 
 

Bewertung

  • Durchschnittliche Bewertung 0
  •  
Noch keine Bewertungen abgegeben.
 
 
 

Beschreibung

Wasser ist ein sehr kostbares Gut, dieses sollte man nicht sinnlos verschwenden.
Bei der Entnahme von warmen Wasser ist dieses noch anfänglich kalt. Dieses fließt ungenutzt in den Abfluss.
Bei der Warmwasserentnahme mit "alten" Heizungsanlagen (ohne Rücklaufleitung) fließt dass anfänglich noch kalte Wasser ungenutzt und teuer in den Abfluss.

Der H2O-Saver kontrolliert den Wasserfluss bei Warmwasserentnahme. Er leitet noch kaltes Wasser in einen Zwischentank um. Erst wenn eine Wassertemperatur von 25 °C erreicht wurde, wird das Wasser auf den Wasserhahn umgeleitet. Die Mikroprozessorsteuerung kontrolliert ständig die Wassertemperatur und den Füllstand des Tankes bzew. des Spülkastens. Wenn der Tank gefüllt ist, wird bei der nächsten Entleerung des Spülkastens dieser mit dem gespeicherten Wasser aus dem Tank gefüllt.

Problemstellung

Wird warmes Wasser zum Händewaschen oder Duschen benötigt, läuft erst einmal kaltes Wasser ungenutzt aus dem Wasserhahn. Das liegt meist daran dass zuvor genutztes Warmwasser in der Leitung abgekühlt ist. Abhilfe schaffen in der Regel Rücklaufleitungen bzw. Umwälzpumpen die das Wasser in einem Kreislauf auf einer gewissen Temperatur halten. Diese sind jedoch in vielen Haushalten nicht
vorhanden und müssten für viel Geld und einem hohen baulichen Aufwand nachgerüstet werden. Deshalb laufen jährlich unzählige Liter Wasser ungenutzt in den Abfluss und werden verschwendet.

Lösung

Die vorliegende Erfindung löst das Problem durch Nutzbarmachung des kalten Wassers für die Toilettenspülung. Realisiert wird dies durch Leitungen die mit dem Spülkasten der Toiletten verbunden sind. Ein Mikrokontrollgerät überwacht mithilfe diverser Sensoren die Wassertemperatur in der Leitung und leitet gegebenenfalls ungewünschtes kaltes Wasser nicht wie bisher in den Abfluss, sondern direkt in den Zwischentank bis warmes Wasser aus dem Wasserhahn fließt. Alternativ kann das kalte Wasser auch für Waschmaschinen, Spülmaschinen oder andere Anwendungen sofort benutzt oder in einem Tank zwischengespeichert werden.

Großer Vorteil der Erfindung ist, dass sie bei herkömmlichen Spülbecken und Spülkästen nachrüstbar ist.

 

del.icio.usmister wong

 

Anmelden

 
Noch keinen Zugang
Innovationscheck
Erfinderladen, Lychener Str. 8, Berlin

Weitere Projekte

  • Flashfan Fanschal mit Licht
  • Strand-Safe / Beach-Safe
  • Gartenstecktisch
  • Reibevorrichtung zum Verputzen