• Noch keinen Zugang?
  • Erfinder kontaktieren
  • Auf Facebook teilen
  •  

Spielhilfe für ein Saiteninstrument mit Hals

  • Eingestellt 25.06.2014
  • Stand Beschreibung/Zeichnung
  • Schutzart Gebrauchsmuster erteilt
  • Gesucht Produzent, Lizenznehmer, Vertrieb, Werbung, Prototypenbau
  • Länder Österreich
 
 

Bewertung

  • Durchschnittliche Bewertung 2
  •  
Eine Bewertung
 
 
 

Beschreibung

Die Erfindung betrifft eine Spielhilfe für ein Saiteninstrument mit Hals, welche am Griffbrett des Halses anbringbar ist, insbesondere für eine Gitarre. Erfindungsgemäß ist vorgesehen, dass die Spielhilfe einen Mantel und Tasten umfasst, wobei der Mantel elastisch verformbar ausgebildet ist und die Tasten am Mantel angeordnet sind, um bei Betätigung den Mantel zu verformen und somit ein Greifen einzelner Saiten zu ermöglichen.

Problemstellung

Das Problem ist jedem bekannt, der die ersten Schritte zum Erlernen des Gitarrenspiels unternommen
hat: beim Niederdrücken der Saiten schmerzen die Finger nach kürzester Zeit, solange sich noch keine Hornhaut auf ihnen gebildet hat: die Lust am Üben und Lernen kann dadurch schnell verfliegen.

Lösung

Die Erfindung schafft hier überzeugende Abhilfe. Nicht die dünnen und schmerzverursachenden Saiten werden hier berührt und gedrückt, sondern Tasten, die auf einem Mantel angebracht werden, der wiederum am Gitarrenhals befestigt ist. Damit können Akkorde schmerzfrei gegriffen werden.

 

del.icio.usmister wong

 

Anmelden

 
Noch keinen Zugang
Innovationscheck
Erfinderladen, Lychener Str. 8, Berlin

Weitere Projekte

  • Surface Tension Wettability Control at Plastic Films
  • Mobile Strandliege
  • Easy Siphon
  • Ritterburg, Konstruktionsspielzeug mit Magnetverbindungen
  • Guiding Star