• Noch keinen Zugang?
  • Erfinder kontaktieren
  • Auf Facebook teilen
  •  

Die Wandfläche als Möbel

  • Eingestellt 24.02.2017
  • Stand Marktreif
  • Schutzart Patent erteilt
  • Gesucht Patentkäufer
  • Länder Deutschland, Schweiz, USA, Benelux, Dänemark, Frankreich, Großbritannien, Italien, Polen, Österreich, Schweden, Spanien, Tschechische Republik, Türkei
 
 

Bewertung

  • Durchschnittliche Bewertung 0
  •  
Noch keine Bewertungen abgegeben.
 
 
 

Beschreibung

Bei der Erfindung handelt es sich um Bauelemente welche kompatibel mit
standardisierten Trockenbauelementen, insbesondere Ständerwandprofilen und Gipskartonplatten ausgeführt sind und sich somit in vorhandene Arbeitspraktiken einfügen.
Sinn und Zweck der Erfindung ist, wandflächenbündig- integrierte Schränke fugenlos zu erstellen. Solche seit jeher sehr beliebten Einbauten wurden in der Vergangenheit eher mühevoll als Stuckkasten mit Wandgleichen Materialien verbaut. Zudem war eine Alltagstauglichkeit als Schrank nicht gegeben sondern eher der Dekoration gedacht.
Mit dem neuen System lassen sich Trockenbauwände zugleich als Möbel konzipieren. Design und Funktion stehen gleichermaßen dabei im Vordergrund wie die einfache Verarbeitung.

Problemstellung

Wandkonstruktionen zugleich als Möbel/Stauraum zu konzipieren, wobei die Ausführung keine aufwändigen Schnittstellen unterschiedlicher Gewerke erfordert.

Lösung

Die Elemente sind klemmend an den offenen Profilseiten von standardisierten Wandprofilen über Halteteile befestigt.
Die Profilabkantungen sind an den Elementen in Nute eingelassen.
Die Nute sind so positioniert, das sich ein Überstand in Stärke von standardisierten
Gipskartonplatten und/oder Gipsfaserplatten ohne Messvorgänge ergibt.
Die Elemente sind im Zwischenzustand der Montage stufenlos an den offen Seiten von
standardisierten Wandprofilen für Trockenbauwände horizontal (höher, tiefer)stufenlos verstellbar.
Korpusse/Baugruppen zwischen 2 Ständerprofilen
lassen sich vertikal in den Rahmenprofilen an Decke und Boden stufenlos (nach links oder rechts) verstellen. Die Einbautiefe ist immer passgenau durch Nutführung am Korpus.

Markt & Umfeld

Wandflächenmöbel helfen neue Ausbauideen umzusetzen, sie sind mittlerweile als absolut architekturrelevant einzustufen.
Unmontiert gelten sie nicht als eigenständige Produkte im herkömmlichen Sinne. Sie sind folglich unmontiert kein Regal, kein Schrank, kein Möbel.
Die Realisierung solcher Maßnahmen beanspruchte bislang deshalb aufwendige Schnittstellenkoordination von Schreiner und Trockenbauer.

 

del.icio.usmister wong

 

Anmelden

 
Noch keinen Zugang
Innovationscheck
Erfinderladen, Lychener Str. 8, Berlin

Weitere Projekte

  • QuickKlick-Luftpistolenhalterung
  • Solartaschenlampe - MAC Mike Solarsystem
  • Innovative JAJO-Grillzange mit Hitzeschutzschild
  • teichalgendreher