• Noch keinen Zugang?
  • Erfinder kontaktieren
  • Auf Facebook teilen
  •  

Keep Cool

  • Eingestellt 12.04.2017
  • Stand Kleinserie
  • Schutzart Marke
  • Gesucht Vertrieb
  • Länder Deutschland
 
 

Bewertung

  • Durchschnittliche Bewertung 0
  •  
Noch keine Bewertungen abgegeben.
 
 
 

Beschreibung

Bei dieser Innovation handelt es sich um eine Kältekompresse für das Gesicht.

Durch deren ausgeklügelten Aufbau wird es ermöglicht punktgenau Gesicht und Wangen zu kühlen und mittels der individuellen Anpassbarkeit an die Gesichtsform des Leidgeplagten eine maximale Schmerzlinderung zu erreichen.

Problemstellung

Nach Operationen oder auch Zahnbehandlungen, Unfällen sowie bei Entzündungen im Gesichtsbereich hilft gegen die Schmerzen nur noch diese Stellen gezielt zu kühlen.

Meist muss das Coolpack dabei für eine längere Dauer an Ort und Stelle festgehalten werden, mühsam für den Patienten. Bei Bewegungen oder auch sobald man aufsteht ist oftmals keine durchgehende Kühlung möglich, da die Coolpads verrutschen oder auch im Bett liegen bleiben. Durch die nicht vorhandene Kühlung wird der Heilungsprozess verlangsamt.

Lösung

Keep Cool besteht aus einem weichen Stoff sowie individuell einstellbaren Klettverschlüssen, die einen hohen Tragekomfort für den Nutzer erzielen.

Durch die Anwendung von Keep Cool wird eine perfekte Kühlung garantiert, die Coolpacks nicht direkt auf der Haut aufliegen, die Pads müssen nicht festgehalten werden und die Hände bleiben stets frei.

Die neuartige Halterung für Coolpacks bleibt dort wo der Schmerz sitzt!

 

del.icio.usmister wong

 

Anmelden

 
Noch keinen Zugang
Innovationscheck
Erfinderladen, Lychener Str. 8, Berlin

Weitere Projekte

  • KAMA Kirschkern-Weste
  • Gebetsstock mit integriertem Gebetsteppich
  • Hoodjacket Canopy
  • Im Deckel integrierter Kosmetikspatel