• Noch keinen Zugang?
  • Erfinder kontaktieren
  • Auf Facebook teilen
  •  

Pfeifnudel

  • Eingestellt 19.02.2009
  • Stand Marktreif
  • Schutzart Gebrauchsmuster angemeldet
  • Gesucht Produzent, Lizenznehmer, Beteiligungskapital, Patentkäufer, Pressekontakte
  • Länder Österreich
 
 

Bewertung

  • Durchschnittliche Bewertung 1
  •  
Eine Bewertung
 
 
 

Beschreibung

Die erste Nudel die nicht nur gut schmeckt sondern auch gut klingt!

Unsere akustisch-kulinarische Erfindung ist wie eine herkömmliche Nudel zum Verzehr geeignet, entwickelt aber - natürlich nur roh - die wunderbarsten Töne.

Problemstellung

Wie bekommt man eine Nudel zum Pfeifen? Ist es möglich, 100 Instrumente zum Preis für 3-4 Euro herzustellen? Essen kann Spaß machen und pädagogisch wertvoll sein.

Aufgabe der Pfeifnudel ist es, die erwähnte Gattung der Teigware derart zu gestalten, dass sie neben dem Verzehr auch für andere Einsatzzwecke geeignet ist.

Lösung

Die Pfeifnudel ist eine Teigware mit einem durch einen Teigmantel gebildeten Hohlraum mit zwei durch Teigmaterial gebildeten Öffnungen, die mit dem Hohlraum so in kommunizierender Verbindung stehen, dass ein in eine Öffnung eingebrachter Luftstrom wenigstens teilweise in den Hohlraum eintritt und diesen wenigstens teilweise über die andere Öffnung verlässt.

Dies wird durch eine derart vorteilhafte Ausgestaltung erreicht, dass zur Erzeugung von Schwingungen einer im Hohlraum befindlichen Luftsäule durch den eingebrachten Luftstrom im Teigmantel eine Abrisskante für den Luftstrom angeordnet ist, wodurch ein Pfeifton generierbar ist.

Markt & Umfeld

Nudelproduzenten, Musikalienhändler, Lebensmittelhandel

 

del.icio.usmister wong

 

Anmelden

 
Noch keinen Zugang
Innovationscheck
Erfinderladen, Lychener Str. 8, Berlin

Fragen

Finden Sie die Verbesserung generell sinnvoll?
ja
nein
 
Nächste Frage »

Weitere Projekte

  •  NEUE Antriebe &  Energiegewinnung DE 10 2007 019 958 B4  2011.11.10
  • SIP-CORE - Trinksystem