• Noch keinen Zugang?
  • Erfinder kontaktieren
  • Auf Facebook teilen
  •  

Wandmarkierung

  • Eingestellt 23.03.2018
  • Stand Funktionsmodell, Beschreibung/Zeichnung
  • Schutzart Gebrauchsmuster angemeldet
  • Gesucht Lizenznehmer, Beteiligungskapital, Testkunden
  • Länder Deutschland
 
 

Bewertung

  • Durchschnittliche Bewertung 0
  •  
Noch keine Bewertungen abgegeben.
 
 
 

Beschreibung

Bei der hier vorgestellten Erfindung handelt es sich um eine elektrostatisch haftende Wandmarkierung. Diese besteht aus recyclebaren Kunststoffen Polypropylen oder Polyethylen, die inzwischen aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt werden können. Nach Aufladung der Markierung durch ein statisches Staubtuch oder ein Stück Lammfell hafted die Markierung an vielen Oberflächen. Zum Markieren von Messpunkten an der Wand, für die Foto-Doku etc.

Problemstellung

Statisch aufgeladenes Plastik haftet nicht gut an der Wand, da das Gewicht zu hoch ist - es sei denn, das Material ist so dünn wie bei einer Plastiktüte.

Lösung

Ausnutzung des Randfaktors = Randlänge : Gewicht
Der Randfaktor ist bei einem schmalen Dreieck aus Kunststoff wesentlich größer als zum Beispiel bei einer quadratischen Kunststoffplatte. Mehr Randfaktor bedeutet bessere Haftung.

Markt & Umfeld

Haus, Büro, Werkstatt, Labor

 

del.icio.usmister wong

 

Anmelden

 
Noch keinen Zugang
Innovationscheck
Erfinderladen, Lychener Str. 8, Berlin

Weitere Projekte

  • LED Leuchtstuhl
  • Schmutz-Tabu-Band
  • Das PolluSan System
  • Wirtschaftliches Laserabtragen im Werkzeug- und Formenbau