• Noch keinen Zugang?
  • Erfinder kontaktieren
  • Auf Facebook teilen
  •  

Sommer-/Winterboard

  • Eingestellt 29.05.2018
  • Stand Beschreibung/Zeichnung
  • Schutzart Patent angemeldet
  • Gesucht Lizenznehmer
  • Länder Deutschland
 
 

Bewertung

  • Durchschnittliche Bewertung 0
  •  
Noch keine Bewertungen abgegeben.
 
 
 

Beschreibung

Die Erfindung ist ein Funsportgerät ohne aktivem Antrieb - geeignet für den Offroad Einsatz zu unterschiedlichen Jahreszeiten.

Die Vorrichtung eignet sich im Sommer zur Nutzung auf Graspisten sowie im Winter auf Schnee.
Die Fahreigenschaften für den Sommer ähneln Ski und Snowboard und im Vergleich dazu bietet sich bei Snowdecks ein Skateboardfeeling im Winter.

Der Benutzer kann zudem durch das Sommer-/Winterboard seinen Gleichgewichtssinn trainieren.

Problemstellung

Sportgeräte erfreuen sich sowohl im Sommer als auch im Winter großer Beliebtheit.
Anwendung finden hier sowohl Snowboards in der kalten Jahreszeit als auch Skateboards sobald die Straßen Schneefrei sind und befahren werden können. Auf im Winter als Skipisten genutzten Wiesen kann mittels Boards dem Sommerskilauf nachgegangen werden.

Sportbegeisterte nutzen im Sommer gerne Longboards oder Freeboards, die das Fahrgefühl eines Snowboards simulieren.

Für die entsprechende Jahreszeit wird grundsätzlich ein eigenes Gerät benötigt, da viele Sportgeräte nicht kompatibel mit dem Untergrund sind - das verursacht zum Teil hohe Kosten und schmälert die Freude am Sport.

Lösung

Für die Problemstellung kann die vorliegende Erfindung des Sommer-/Winterboards Abhilfe schaffen.

Die Erfindung umfasst ein neues Sommer-/Wintersportgerät, das die Vereinigung von Skate- und Snowboard darstellt. Die Erfindung ist ein Gleitbrett, ähnlich einem Snowboard, das zusätzlich über eine aufblasbare Achsenkugel und Raupensystem verfügt. Mit deren Hilfe ist im Sommer die Fahrt über Graspisten möglich - wie bei einem Förderband oder Raupenantrieb – genauso wie im Winter die Benutzung auf Schnee.

Auf der Oberseite des Boards befinden sich Stellflächen und Schuhbindungen für den Benutzer zur Fixierung seiner Schuhe.

Markt & Umfeld

Die Marktrecherche ergab, dass es zwar ähnliche Funsportgeräte am Markt gibt, jedoch in keiner identen Form wie die Erfindung. Bekannt sind Hybride aus Snow- und Skateboard.

Für diese innovative Lösung werden aktuell Lizenznehmer und Käufer des Schutzrechtes im Bereich des Sports gesucht.

 

del.icio.usmister wong

 

Anmelden

 
Noch keinen Zugang
Innovationscheck
Erfinderladen, Lychener Str. 8, Berlin

Weitere Projekte

  • Universelle Stromschiene
  • T.O.M.-TrainOutMobile
  • Kfz-Kombi-Kissen:
  • Luftfahrzeug
  • Fahrradfunkschloss mit Smartphone-Bedienung
  • Schlauchboot mit Zeltaufbau