• Noch keinen Zugang?
  • Erfinder kontaktieren
  • Auf Facebook teilen
  •  

Transport-Einlage für Briefumschläge

  • Eingestellt 13.07.2018
  • Stand Marktreif
  • Schutzart Patent angemeldet
  • Gesucht Lizenznehmer
  • Länder Deutschland
 
 

Bewertung

  • Durchschnittliche Bewertung 0
  •  
Noch keine Bewertungen abgegeben.
 
 
 

Beschreibung

Die Erfindung "Transport-Einlage für Briefumschläge" betrifft den Versand von Gegenständen in Umschlägen auf postalischem Weg.

Kleine, empfindliche Gegenstände effektiver verpacken, Porto sparen und den Datenschutz fördern.

Die Transport-Einlage ermöglicht es, einen Diamanten und eine Schraube in einem gemeinsamen Umschlag zu versenden. Der Diamant erreicht sein Ziel unbeschadet.

Die Transport-Einlage fixiert Gegenstände in einem Umschlag gegen Verrutschen und schützt somit vor Beschädigung, z.B. Münzen, Schmuck, Schlüssel, SD-Karten, SIM-Karten, usw.

Zudem wird der Datenschutz gefördert, indem ein mögliches Ertasten von Kreditkarten/Versichertenkarten in Umschlägen verhindert wird. Hierfür kann die Transport-Einlage wie ein "Geheimfach" fungieren.

Die Einlage ist sehr leicht, nicht brennbar, nicht elastisch, ein Cent-Artikel in der Herstellung. Sie kann für alle gängigen Umschlag-Größen hergestellt werden. Ein Hersteller wurde bereits ermittelt.

Problemstellung

Nicht immer gibt es die optimale Verpackung für jeden Artikel. Kleine und empfindliche Gegenstände in großen Paketen zu versenden, ist oft übertrieben und teuer.
Aber in Briefumschlägen rutschen sie hin und her. Sie zu stabilisieren für den Transportweg mit der Post, in Umschlägen, die mit der normalen Briefpost ins Haus kommen, das ist die Herausforderung.

Lösung

Die erfinderische Idee fixiert einen oder mehrere Gegenstände in einem Umschlag. Sie verhindert ein Verrutschen und gegenseitiges Beschädigen, da sie die Eigenschaft besitzt, individuelle Formen durch manuellen Druck aufzunehmen und den Gegenstand in dieser gewünschten Position für den Transport zu fixieren.

Markt & Umfeld

Üblicherweise wird ein Luftpolster-Umschlag für den Versand von kleinen und empfindlichen Waren benutzt. Dieser kann mehrere Gegenstände jedoch nicht voneinander separieren, um vor Beschädigung zu schützen. Zudem sind hier immer mindestens 1,45 EUR als Porto zu entrichten.

Die erfinderische Idee ermöglicht den Versand von Gegenständen bereits in kleinen Umschlägen wie z.B. DIN-lang und kann als Kompaktbrief ab 0,85 EUR Briefporto auskommen.

Die Einlage kann ebenfalls als Ordnungssystem den Luftpolster-Umschlägen dienen und eine Vielzahl an zusätzlichen Artikeln für die günstigere Versandmethode der offenen Warensendung in Groß- und Maxibriefen qualifizieren.

Weiterhin ist sie im Dialogmarketing einsetzbar.

Für die Transport-Einlage werden aktuell Lizenznehmer gesucht.

 

del.icio.usmister wong

 

Anmelden

 
Noch keinen Zugang
Innovationscheck
Erfinderladen, Lychener Str. 8, Berlin

Fragen

Kennen Sie das Problem, welches die Erfindung löst?
ja
nein
 
Nächste Frage »

Weitere Projekte

  • Verticalo - ein leichtes Pflanz- und Aufbewahrungssystem
  • Eurosymbol aus Hammer und Sichel
  • WELTNEUHEIT ! Servierschale +integ. Sandwichboden !!!
  • Drulli - der drehbare Schnulli