• Noch keinen Zugang?
  • Erfinder kontaktieren
  • Auf Facebook teilen
  •  

FächFlo & FroFlo – Fächerflossenschuh und Froschflossenschuh

  • Eingestellt 21.08.2018
  • Stand Prototyp, Beschreibung/Zeichnung
  • Schutzart Patent angemeldet
  • Gesucht Lizenznehmer, Patentkäufer
  • Länder Deutschland
 
 

Bewertung

  • Durchschnittliche Bewertung 5
  •  
Eine Bewertung
 
 
 

Beschreibung

Die erfinderische Idee „FächFlo“ und „FroFlo“ ist ein Badeschuh mit integrierten Flossen um den Wechsel von lauffähigen Strandschuhen zu Schwimmflossen einfacher zu gestalten bzw. komplett zu umgehen und somit die Mitnahme von Flossen/Zweitschuhen per Hand obsolet werden zu lassen.

Zudem eignet sich gerade FroFlo bei Kindern durch den hohen Funfaktor, dass diese gerne auch freiwillig schützende Badeschuhe tragen.

Problemstellung

Das Laufen mit Schwimmflossen zum Wasser ist ein schwieriges Unterfangen und ihrer Form bedingt eignen sich Flossen nicht für schwieriges Gelände. Daher ist zusätzliches Schuhwerk unvermeidlich, wenn zur sicheren Erreichung des Wassers unwegsames Gelände, wie felsiger Untergrund oder Klippen erklettert werden müssen.

Zum Schutz vor heißem Sand, scharfkantigen Muscheln usw. werden Badeschuhe angezogen und man wechselt bei Erreichen des Meeres zu mitgebrachten Schwimmflossen. Nach dem Wechsel ist es zudem notwendig die Badeschuhe beim Schnorcheln entweder unbequem mitzuführen oder diese am Strand unbeaufsichtigt zu hinterlassen, was wiederum die Rückkehr an den selben Platz notwendig macht. Beim Wiederkommen sind die Strandschuhe hoffentlich noch vorhanden.

Lösung

Die Erfindung „FächFlo“ und „FroFlo“ ist die vorteilhafte Verbindung zwischen Strandschuh und Schwimmflosse und integriert die Flosse. Diese Kombination bietet sowohl einen Schuh zum sicheren Laufen und Klettern als auch gleichzeitig, jederzeit verfügbare Flossen zum Schwimmen.

Mit einer einfach auszuführenden Handhabe am Schuh werden die Flossenteile mittels Schwenklager fächerartig zwischen Fußbett und Laufsohle ausgebreitet, arretieren sich und können ebenso einfach wieder zurück im Schuh verstaut werden ohne diesen dabei ausziehen zu müssen.

Die elastische Ausgestaltung des Schuhs und der Flossen, sowie die Integration zwischen Laufsohle und Fußbett ermöglicht hier ein normales Gehverhalten des Nutzers in jedem Gelände.

Markt & Umfeld

Für diese innovative Lösung werden aktuell Lizenznehmer und Käufer des Schutzrechtes im Bereich Freizeitsportartikel, Strandaccessoires und Badezubehör gesucht.

 

del.icio.usmister wong

 

Anmelden

 
Noch keinen Zugang
Innovationscheck
Erfinderladen, Lychener Str. 8, Berlin

Weitere Projekte

  • Mikro Cluster Perforation Ventilation
  • Neuartige Schuhe mit Slip System
  • Penisknebelgeschirr und Sklavenleckgeschirr
  • Berlin-Kamm
  • Spritzschutz am Teller beim Essen