• Noch keinen Zugang?
  • Erfinder kontaktieren
  • Auf Facebook teilen
  •  

ergonometrisches Mobiltelefon mit Headset

  • Eingestellt 27.02.2009
  • Stand Funktionsmodell, Beschreibung/Zeichnung
  • Schutzart Geschmacksmuster
  • Gesucht Produzent, Lizenznehmer, Patentkäufer, Pressekontakte, Prototypenbau
  • Länder EU
 
 

Bewertung

  • Durchschnittliche Bewertung 2
  •  
5 Bewertungen
 
 
 

Beschreibung

Ein nach ergonometrischen Gesichtpunkten gestaltetes Mobiltelefon beinhaltet ein im Grundkörper integriertes und bei Bedarf abnehmbares Headset.
Die Designidee zielt speziell auf die Generation 40+. Optimale Bedienbarkeit und frei programmierbarer Funktionsumfang. Kein alles könnendes „Mäusekino“!

Problemstellung

Die technischen Entwicklungen in der Mobilfunktelefonie eröffnen Möglichkeiten, die, ehrlich hinterfragt, vor allem von älteren Menschen nicht benötigt werden. Ein sinnvolles Mittelprodukt zwischen imagebetonten iPhone und peinlichen Seniorenhandy fehlt am Markt.

Lösung

Das neuartige Mobilfunktelefon besitzt eine gut in der Mittelhand liegende sichelförmige Grundform. Mit der in der Mitte angeordneten und mit großen Tasten ausgestatteten Tastatur ist eine ergonometrische und sichere Bedienung auch mit eingeschränkter Beweglichkeit der Finger, sogar einhändig, möglich. Die Tasten liegen genau dort, wo der Daumen sie drücken möchte!
Ein im unteren Bereich befindliches Display zeigt per electronic-paper-Technologie wichtige Informationen, die dauerhaft ohne Stromverbrauch lesbar bleiben. Das spart Akkuenergie.
Ein abnehmbares Headset lässt sich mit einem neuartigen Schiebemechanimus sicher an der Ohrmuschel anlegen. Bei Nichtgebrauch wird das Headset wieder in die Telefongrundform eingesteckt – ein Vergessen ist ausgeschlossen.

Markt & Umfeld

Die Zielgruppe für dieses Mobiltelefon sind Menschen mit einem hohen Designanspruch, die sich bewusst von der Standardform für Handys abgrenzen wollen und Wert auf ein im eigentlichen Sinne funktionierendes Telefon legen. Werthaltig und langlebig hergestellt mit Zusatzfunktionen, um Mobil zu sein und das ein oder andere beginnende Handicap auszugleichen.
Die Designidee und auch technische Details sind europaweit geschützt.

 

del.icio.usmister wong

 

Anmelden

 
Noch keinen Zugang
Innovationscheck
Erfinderladen, Lychener Str. 8, Berlin

Fragen

Finden Sie die Verbesserung generell sinnvoll?
ja
nein
 
Nächste Frage »

Weitere Projekte

  • Lalli & Loops Stofftiere
  • Schneeschieber stufenlos verstellbar
  • Modellierputz intra 800
  • neuartige Stoffmuster
  • fun NUDEL