• Noch keinen Zugang?
  • Erfinder kontaktieren
  • Auf Facebook teilen
  •  

binkybox - Schnullerspender

  • Eingestellt 05.03.2019
  • Stand -
  • Schutzart Patent erteilt
  • Gesucht Lizenznehmer, Vertrieb, Beteiligungskapital, Patentkäufer
  • Länder Deutschland, EU, USA, Kanada
 
 

Bewertung

  • Durchschnittliche Bewertung 0
  •  
Noch keine Bewertungen abgegeben.
 
 
 

Beschreibung

Der Schnullerspender wird ohne bohren am Bett befestigt und kann mit bis zu 5 handelsüblichen Schnullern befüllt werden. Der nachtleuchtende Rahmen sorgt dafür, dass auch nachts ein Schnuller in griffweite ist. Somit reduziert sich die nächtliche Schnullersuche.
78 % der Babys bekommen einen Schnuller. Gerade zum einschlafen ist dieser eine große Hilfe, da das nuckeln an das saugen an der Mutterbrust erinnert und somit das Baby / Kleinkind beruhigt. Alleine in Europa beträgt die Geburtenrate > 5 Millionen im Jahr, Amerika > 4 Millionen.
Saubere Aufbewahrung für Schnuller, Dekra geprüft, Made in Germany, von Schlaftherapeutinnen empfohlen.
Wie der Schnullerspender funktioniert sehen sie auf www.schnullerspender.de

Problemstellung

Bis zu 78 % aller Babys bekommen zum Einschlafen einen Schnuller. Er sorgt für ein besseres Einschlafverhalten. Durch die Erinnerung an das Saugen an der Mutterbrust erhöht sich das Wohlbefinden des Babys. Doch was passiert wenn das Kind den Schnuller verliert oder er nicht greifbar ist? Dann wird geschrien bis die Eltern einen neuen Schnuller geben. Das wiederholte Aufstehen kann, vor allem nachts, für die Eltern zum Martyrium werden.
Der Einfallsreichtum der Eltern ist deshalb groß. Dieser geht von am Schlafanzug befestigten Schnullerketten (Achtung: Strangulationsgefahr!) sogar bis zur Verabreichung von Schlafmitteln.

Lösung

Die binkybox wurde für Baby- und Kleinkind-Eltern entwickelt, die durch die Schlafgewohnheiten ihrer Kinder beeinträchtigt sind und deshalb einen gestörten Nachtschlaf haben. Hier bietet die binkybox die Lösung. Die binkybox ist ein Bevorratungssystem für bis zu fünf Schnuller, unabhängig von deren Form und Hersteller. Die Schnuller sind somit immer in griffweite des Babys, sichergestellt durch minimale Zugkräfte. An einem festen Platz im Bettchen montiert, ganz ohne bohren, ist die binkybox für Babys einfach zu bedienen und kann mühelos von Mama und Papa befüllt werden. Außerdem verfügt die binkybox über zwei transparente Fenster zur Inhaltskontrolle, kann in der Höhe verstellt werden und wurde unter Berücksichtigung aller relevanten Bestimmungen nach EU und US Standards geprüft.

Markt & Umfeld

Jeden Tag werden ca. 380.000 Babys gebohren.
Davon sind über 5 Millionen aus der EU und mehr als 4 Millionen aus den USA. Von denen bekommen über 78 % einen Schnuller.

 

del.icio.usmister wong

 

Anmelden

 
Noch keinen Zugang
Innovationscheck
Erfinderladen, Lychener Str. 8, Berlin

Weitere Projekte

  • Baby Schmatz
  • Universeller elektrischer Schaukelantrieb
  • Sicherheits/Wellness-Kissen +weiteren Funktionen
  • Mamattoos
  • Sockgrabber