• Noch keinen Zugang?
  • Erfinder kontaktieren
  • Auf Facebook teilen
  •  

Vakuum-Isolierung gegen Ultraschall

  • Eingestellt 11.05.2021
  • Stand -
  • Schutzart Patent angemeldet
  • Gesucht -
  • Länder -
 
 

Bewertung

  • Durchschnittliche Bewertung 0
  •  
Noch keine Bewertungen abgegeben.
 
 
 

Beschreibung

Eines der Haupthemmnisse für breite Verwendung von Ultraschall-Technologien des Brechens ist offenbar deren zerstörende Auswirkung auf die Umgebung sowie Schädigung für Menschen.
Der Ultraschall dringt nicht durch das Vakuum. Die einfache Lösung ist, die Anlage für Ultraschallbehandlung (z. B. Bohren oder Schneiden) in einem äußerlichen Gehäuse aus zwei Kapseln (nach der Art einer Thermoskanne) zu platzieren, welche Kapsel nur an den Rändern durch Dämpfungsdichtungen verbunden sind, und der Raum zwischen den Kapseln wird vakuumiert. So werden Menschen und das Umfeld draußen keiner Ultraschallwirkung ausgesetzt.
Im Falle einer Ultraschall-Schürfmaschine müssen die Menschen entsprechend drinnen sitzen und der Ultraschallgenerator draußen sein.

Problemstellung

Eines der Haupthemmnisse für breite Verwendung von Ultraschall-Technologien des Brechens ist offenbar deren zerstörende Auswirkung auf die Umgebung sowie Schädigung für Menschen.
Haben Sie den Film "Der innere Kern" gesehen? Dort gingen die Amerikaner in die Tiefe der Erde mit einer erdichteten Maschine, die Stein mit Ultraschall auf der Geschwindigkeit eines Kurierzuges durchbricht. Derartige Technologien gibt es wirklich, aber Ultraschall solcher Stärke würde die mutigen Tiefenstürmer sofort in den Staub reißen – kein Material kann dagegen schützen. Sogar bei niedrigeren Stärken wirkt Ultraschall sehr schädlich auf den menschlichen Körper aus.

Lösung

Der Ultraschall dringt nicht durch das Vakuum. Die einfachste Lösung wäre, die Anlage für Ultraschallbehandlung (z. B. Bohren oder Schneiden) in einem äußerlichen Gehäuse aus zwei Kapseln (nach der Art einer Thermoskanne) zu platzieren, welche Kapsel nur an den Rändern mit weichen Dämpfungsdichtungen verbunden sind, und der Raum zwischen den Kapseln wird vakuumiert. So werden Menschen und das Umfeld draußen keiner Ultraschallwirkung ausgesetzt.
Eine teurere Variante: die Innenkapsel schwebt auf dem Magnetkissen. Noch effizienter nach dem Schutzgrad wäre es, die Außen- und Innentüren nicht zu verbinden und jedes Mal nach dem Abschließen Luft neu abzupumpen
Im Falle einer Ultraschall-Schürfmaschine müssen die Menschen entsprechend drinnen sitzen und der Ultraschallgenerator draußen sein.

Markt & Umfeld

Diese muss den Weg für eine breite Verwendung von schubkräftigem Ultraschall in industriellen Maschinen und Anlagen zum Bohren, Schürfen, Schneiden etc. vorbahnen.

 

del.icio.usmister wong

 

Anmelden

 
Noch keinen Zugang
Innovationscheck
Erfinderladen, Lychener Str. 8, Berlin

Weitere Projekte

  • Abfallverdichter
  • Bodenanker mit einer Halterung zur Aufnahme einer Last
  • Radioquellenfinder
  • fingerloser Hitzehandschuh Heatwarrior