• Noch keinen Zugang?
  • Erfinder kontaktieren
  • Auf Facebook teilen
  •  

Deutsches Patent für drehbaren Wäschekorb mit gegenüberliegenden Deckeln

  • Eingestellt 05.09.2021
  • Stand Prototyp, Beschreibung/Zeichnung, Marktreif
  • Schutzart Patent erteilt
  • Gesucht Lizenznehmer, Patentkäufer
  • Länder Deutschland
 
 

Bewertung

  • Durchschnittliche Bewertung 0
  •  
Noch keine Bewertungen abgegeben.
 
 
 

Beschreibung

06.09.2021:
Ich verkaufe mein Patent für einen mittig gelagerten, drehbaren Wäschekorb. Der Sinn besteht darin, Wäsche, die man zuerst in den Korb geworfen hat, auch wieder zuerst entnehmen zu können. Dies geschieht mit einer 180 Grad Drehung um die Mittelachse und durch eine verschließbare Öffnung jeweils oben und unten. So verbleiben die Lieblingskleider nicht ewig unten im Korb und mühseliges Herauswühlen bleibt erspart. Zielgruppen sind Personengruppen, die Wäsche nicht sofort waschen, sobald die Waschmaschine voll wäre.

Eine Lizenzbereitschaftserklärung liegt auch vor. Im Falle einer Zusammenkunft zwischen mir und einem Käufer, würde ein Kaufvertrag aufgesetzt werden, in dem das Patent gegen ein Entgelt überschrieben wird. Möchte der Käufer die Lizenz nutzen, ist ein Brief an das Deutsche Patent und Markenamt (DPMA) zu entrichten.

Problemstellung

Alte Wäsche liegt unten im Wäschekorb. Wie bekomme ich sie komfortabel in die Waschmaschine.

Lösung

Ich drehe den Wäschekorb auf den Kopf und entnehme die Schmutzwäsche durch eine verschließbare Öffnung.

Markt & Umfeld

Globaler Markt, Menschen, die nicht Wäsche waschen, sobald die Waschmaschine voll ist.

 

del.icio.usmister wong

 

Anmelden

 
Noch keinen Zugang
Innovationscheck
Erfinderladen, Lychener Str. 8, Berlin

Weitere Projekte

  • Windschutz mit Klimazone
  • Grill-Abdeckhaube
  • Abdeckung von Herdplatten