• Noch keinen Zugang?
  • Erfinder kontaktieren
  • Auf Facebook teilen
  •  

Kundenstopper mit Beleuchtung durch High Power LED`s

  • Eingestellt 27.09.2009
  • Stand Prototyp
  • Schutzart Gebrauchsmuster erteilt
  • Gesucht Lizenznehmer
  • Länder Deutschland
 
 

Bewertung

  • Durchschnittliche Bewertung 4
  •  
5 Bewertungen
 
 
 

Beschreibung

Plakatwerbung mit so genannten Kundenstoppern vornehmlich aus Aluminium sind für Geschäfte und Werbeanzeigen kaum mehr wegzudenken. Wo man auch hinsieht, überall sind sie zu finden aber auch irgendwie unsichtbar - gerade in den Abendstunden.

Wie praktisch wäre es hier einen eigenständig leuchtenden Kundenstopper, bzw. leuchtenden Klappständer zu haben, der Plakate und Anzeigen ins rechte Licht rückt. Batteriebetrieben oder über Netzstrom zieht dieser beleuchtete Kundenstopper auch noch bis tief in die Nacht seine Blicke auf sich. Ideal also für Cafes & Restaurants, Geschäfte mit 24 Stunden Betrieb wie z.B. Tankstellen oder für alle anderen in den Wintermonaten.

Problemstellung

Nachteilig sind die derzeitig eingesetzten technischen Mittel zur Beleuchtung anderer Klapprahmen die es bereits seit einigen Jahren auf dem Markt zu kaufen gibt.
Grundsätzlich wird eine „Hintergrundbeleuchtung“ eingesetzt.
Das heißt, dass sich im Aluminiumrahmen hinter dem einzusetzendem Motiv, (Poster, Bild usw.) die Leuchtmittel befinden. Die hier eingesetzten Leuchtmittel sind zumeist Leuchtstoffröhren oder so genannte „lichtleitende Panels“.
Ein eindeutiger Nachteil dieser Leuchtmittel ist ihre Energieversorgung. Diese mit Hintergrundbeleuchtung erweiterten Klappaufsteller sind allesamt auf das öffentliche Stromnetz angewiesen, benötigen somit eine Verkabelung von einer Steckdose mit 220 V.
Keine mobile Anwendbarkeit. Keine Nutzung normaler Drucke/Poster gewährleistet.

Lösung

Ein Hauptbestandteil dieser technischen Neuerungen ist es, die Hintergrundbeleuchtung durch eine Vordergrundbeleuchtung zu ersetzen, sodass auch nicht durchscheinende oder doppelseitig bedruckte Plakate, Poster usw. eingesetzt werden können. Wobei der Einfache Wechsel/Austausch der Motive durch die Funktion des „Spannrahmens“ unverändert bleibt.
Eine weitere technische Neuerung ist die Erweiterung um die Möglichkeit des Einsatzes von Batterien oder Akkus zur Stromversorgung.
Als neuartiges Leuchtmittel sollen fast ausschließlich so genannte „High Power Leuchtdioden“ zum
Einsatz kommen. Diese sind enorme lichtemissionsstarke Leuchtdioden die ein Vielfaches der
zugeführten Energie in Licht umzusetzen vermögen. Der leuchtende Klapprahmen bleibt dabei in Gewicht und Forma fast unverändet.

Markt & Umfeld

Markt & Umfeld sind bereits vorhanden. Jedoch erweitern sich die Möglichkeiten durch den einfachen mobilen Einsatz gerade in den dunkleren Jahreszeiten enorm. Solch ein leuchtender Klapprahmen hat sicherlich das Potential, die doppelte Aufmerksamkeit zu erzeugen als ein unbeleuchteter. Und dies bei wirklich geringen Mehrkosten. Somit sind Kunden aller Branchen angesprochen die Ihre Werbeanzeigen ins rechte Licht rücken und ihre Botschaften optimal präsentieren wollen.

 

del.icio.usmister wong

 

Anmelden

 
Noch keinen Zugang
Innovationscheck
Erfinderladen, Lychener Str. 8, Berlin

Fragen

Finden Sie die Verbesserung generell sinnvoll?
ja
nein
 
Nächste Frage »

Weitere Projekte

  • Neues Fliesen-auf-Fliesen-System von Fliesana
  • Taschenlampen-Halterung
  • Laptop Rider
  • stufenloser Antrieb im Fahrzeugbau
  • Sonnenschirm mit Solarbetrieb