• Noch keinen Zugang?
  • Erfinder kontaktieren
  • Auf Facebook teilen
  •  

"Lichtleitende 3-D Lacksysteme"

  • Eingestellt 22.10.2009
  • Stand Funktionsmodell
  • Schutzart Gebrauchsmuster angemeldet
  • Gesucht Produzent, Lizenznehmer, Vertrieb
  • Länder Deutschland, Schweiz, EU, USA, Benelux, Frankreich, Großbritannien, Liechtenstein, Norwegen, Polen, Österreich, Schweden, Türkei, Ungarn, weltweit
 
 

Bewertung

  • Durchschnittliche Bewertung 0
  •  
Noch keine Bewertungen abgegeben.
 
 
 

Beschreibung

Suche Partner aus Lack-/Kunststoff-/Bindemittelindustrie, Glas, Metall, für Forschung zum Thema: "Lichtleitende 3-D Lacksysteme" mit dreidimensional-tiefenoptischer Ankopplung an Strukturen und Materialien. Die Technik lichtleitender Lacke eignet sich zur Modernisierung fast aller heutigen Farben- und Lacksysteme unter optischen Gesichtspunkten: Realisierung höherer Farbkraft, bessere Reaktion auf Licht, Abstrahlung in den Raum, gerichtete Lichtdurchleitung durch Klarmaterialien und Glas, optische Ankopplung an Materialien (Pigmenten), Metallen, räumliche Darstellung von rau-wellig-runden Strukturen, usw. Zusätzlich ergeben sich durch die Technik komplexe Kombinationen aus Opak- und Klarfarben samt Reflexmaterialien /-strukturen auch auf reflektierenden und glasigen Gründen.

Wunschpartner: Industrielackhersteller - Auto-/Glas-/Metalllacke - welcher u. a. an innovativen Designlösungen / Architekturprojekten interessiert ist. Nur Basismitglied, keine Antwort, look in ww

Problemstellung

Auch modernste Lacke zeigen Reflexionsverluste gegenüber inerten Pigmenten, Substraten, Gründe. Sie komprimieren / verkleinern das Bild, insbesondere bei Raustrukturen / Rundkörpern. Ebenso prallt das Licht an Farboberflächen immer ab, es fehlt an Farbtiefe. Gleichzeitig ist der Lichtein-/-ausleitwinkel max. 45 Grad, was die räumliche Darstellung z. b. grober Interferenzpigmente behindert. Solche Grenzflächenstörungen setzen sich fort bei Beschichtungen auf Glas, Hinterglasfarbgebungen, Metall. Meist überwiegt der Plastikcharakter der Lacke, es fehlt an edler Charakteristik.

Alle Problemstellungen lassen sich auf einen Aspekt fokussieren: Nach Stand der Technik ist mikroraues, hoch reflektierendes Blattgold unter optischen Gesichtspunkten mit heutigen Lacken nicht lackierbar

Lösung

Dreischritt-Lösung: 1.) Konzeption für Testprogramm auf „optisch schwierigen“ Gründen - Blattgold, Spiegel, Alu, Karbon, Holographie, usw. 2.) Erforschung photogelatineklarer Bindemittel mit 3-D Ausdehnungskoeffizienten - wie z. B. die Kristallstruktur von gefrorenem Wasser.

3) Entwicklung eines Schichtlinsenmodells: Kombination zwei Lacken in geringerer + höherer optischer Dichte als Schichtlinse mit völlig optischer Leere -optischer Horror Vacui- zwischen Lack und Substrat. Entwicklungsziel:

Extreme Verzerrungsfreiheit + gerichtete Lichtein-/-ausleitung bis 180 Grad durch das schräge Lackprofil hindurch + Bildprojektion rau-wellig-runder Strukturen + Vergrößerung + Kontrastschärfe + kinetische Hell-Dunkel-Verteilung von Mikrobrennpunkten + gerichtete Durchstrahlung z.B. bei Gla

Markt & Umfeld

Unter optischen Gesichtspunkten stellt das Verfahren eine Modernisierung/Veredelung vieler heutiger Buntlacke, Klarlacke, Glaslacke, Antireflexlacke (Solarmodule) bis Autolacken dar. Eine Wertschöpfung unter Veredelungs-/ Designaspekten ist besonders möglich.

Beispiele Außenarchitektur: Tiefenoptische Aufhellung von Metall-/ Glasfassaden. Innen - Farbspiegel mit Spiegelgrafik für Theater, Hotel, Ladenbau, Design, Wandfarben, Veredelung v. Fußböden als Art Walk, Oberflächen aus Holz, Kunststoff, Metall.

Sonstiges: Glasprodukte/Flacons. Werbung, Druck-/ Packagedesign. Autolacke mit Interferenz-Grobpigmenten, Alukarosserien (Fresnelstruktur), usw. Komplexe 3-D Gestaltungen, die mit heutigen Lacken nicht möglich sind, z.B. Holographie/LED mit grafischer Opak-/ Klarlackkom

 

del.icio.usmister wong

 

Anmelden

 
Noch keinen Zugang
Innovationscheck
Erfinderladen, Lychener Str. 8, Berlin

Weitere Projekte

  • Parkettspirale Spirale Boden
  • SNOWBULL Sportschlitten Rennrodel
  • Fahrradsattelsicherung