• Noch keinen Zugang?
  • Erfinder kontaktieren
  • Auf Facebook teilen
  •  

Schneeschieber stufenlos verstellbar

  • Eingestellt 04.06.2010
  • Stand Beschreibung/Zeichnung
  • Schutzart Gebrauchsmuster erteilt
  • Gesucht Produzent, Lizenznehmer, Patentkäufer, Prototypenbau
  • Länder Deutschland
 
 
Eine ausführliche Beschreibung kann auf der o.g. Homepage eingesehen werden.

Bewertung

  • Durchschnittliche Bewertung 5
  •  
Eine Bewertung
 
 
 

Beschreibung

im Deutschen Marken- und Patentamt veröffentlicht
Hallo,
die Erfindung betrifft ein Schneeschieberblatt, welches aus einem Hauptschneeschiebeblatt (Hauptblatt) und zwei zusätzlichen beweglichen Einzelschneeschiebeblättern besteht.
Das Hauptblatt ist fest mit dem Stiel verbunden.
Die zwei Einzelblätter, sind in einer konstruktiv belastbaren Führung gelagert und seitlich verschiebbar.
Vorteile:
•Ein und derselbe Schneeschieber, kann der körperlichen Leistungskraft des Handhabenden angepasst werden
•Die Effektivität der Schneeräumungstätigkeit wird durch die Verbreiterungsmöglichkeit erhöht, da je nach Schneekonsistenz und Schichtdicke des Schnees, die Möglichkeit der Verbreiterung des Schiebeblattes besteht.
•Aufgrund der bestehenden Schneeräumpflichten, kann insbesondere bei großen Flächen Arbeitzeit und damit Geld eingespart werden.
•Mit dem gleichen Zeitaufwand kann mehr geräumt und dadurch die Sicherheit erhöht

Problemstellung

Wie kann durch konstruktive Veränderung eines handelsüblichen Schneeschiebers, die Schneeräumtätigkeit effektiviert werden.
Wie kann man entsprechend der jeweiligen Schneedicke und Schneekonsistenz zeitoptimiert und zuverlässig räumen.

Lösung

Die Erfindung betrifft ein Schneeschieberblatt, welches aus einem Hauptschneeschiebeblatt (Hauptblatt) und zwei zusätzlichen beweglichen Einzelschneeschiebeblättern besteht.
Das Hauptblatt ist fest mit dem Stiel verbunden.
Die zwei Einzelblätter, sind in einer konstruktiv belastbaren Führung gelagert und seitlich verschiebbar. Die Breite der Einzelblätter ist variierbar, bis maximal zur Breite des Hauptblattes. Hierdurch kann eine Verbreiterung des Gesamtschiebeblattes, je nach konstruktiver Gestaltung, bis auf maximal das Dreifache des Hauptblattes erfolgen.
Die Breite der Einzelblätter wird je nach Konstruktion und Stabilitätsanforderungen gewählt.
Als Werkstoff können alle bereits bekannten Materialien, wie Holz, Sperrholz, Kunststoff, Alu oder Metallblech verwendet werden.

Markt & Umfeld

mögliche Anbieter könnten sein: Baumärkte,

sinnvoll für Privathaushalte und auch Ladengeschäftsinhaber

....

 

del.icio.usmister wong

 

Anmelden

 
Noch keinen Zugang
Innovationscheck
Erfinderladen, Lychener Str. 8, Berlin

Weitere Projekte

  • Steinzange
  • Oratio